Versicherungen

Für unsere Mitglieder bieten wir eine günstige Waldbrand- und Haftpflichtversicherung an.
Der Kostenvorteil entsteht durch die Zusammenfassung der Einzelversicherungen in einer Rahmenvereinbarung bzw. einer Sammelversicherung und der ehrenamtlichen Übernahme bestimmter Verwaltungsvorgänge für unseren Vertragspartner Saarland-Versicherungen. Letztlich können die Kosten gegenüber Einzelverträgen sehr viel günstiger gehalten werden.

Ein Waldbrand kann für den Eigentümer den Verlust von Kulturen, stehendem Altholz oder dem bereits geschlagenen Holz bedeuten und damit erhebliche Vermögenswerte betreffen. Die Versicherungen bieten Entschädigungsleistungen im Schadensfall an. Die Werte werden nach den Methoden der Waldwertrechnung hergeleitet. Nebenrisiken, die mit abgedeckt werden, sind beispielsweise Kosten für die Flächenräumung oder Feuerlöschkosten.

Eine Waldbrandversicherung ist auch oft Voraussetzung für die Gewährung staatlicher Fördermittel.

Die Versicherung der Waldbestände des einzelnen Waldeigentümers gegen Brandschäden wird in einer Rahmenvereinbarung mit der Saarland Feuerversicherungs AG angeboten. Der Waldbesitzerverband nimmt dabei den einzelnen Waldbesitzer in eine Gemeinschaftsversicherung namens und für Rechnung des Waldeigentümers auf. Wichtig für den Versicherungsschutz ist, dass der Versicherte sämtliche Waldbestände in seinem Eigentum anmeldet.

Die Waldbesitzerhaftpflicht-Versicherung kann in den Fällen in Anspruch genommen werden, in denen ein Schaden aus einer Verletzung der Verkehrssicherungspflicht des Waldbesitzers (z.B. unterlassene Sichtkontrollen der Bäume an öffentlichen Straßen, nicht standsichere Holzstapel) oder auch durch den Einsatz von Arbeitsmaschinen zur Durchführung der Waldarbeit entstanden ist.

Die Versicherung je versichertem Mitglied deckt fahrlässig (leicht bis grob) herbeigeführte Schäden in Höhe von 1.533.876 € für Personen- und/oder Sachschäden sowie 25.565 € für Vermögensschäden.

Mitversichert sind Besitz und Verwendung von nicht selbstfahrenden Geräten und Maschinen, Zugmaschinen und Raupenschleppern mit nicht mehr als 6km/h sowie die Verwendung von Pflanzenschutz-, Unkraut- und Schädlingsbekämpfungsmitteln.

Der Abschluss einer Waldbesitzerhaftpflicht-Versicherung ist unbedingt ratsam!

 

 Weitere Informationen:

Der Beitritt zu beiden Versicherungen ist für die Mitglieder im Waldbesitzerverband ist freiwillig und kann jederzeit zum Ende des laufenden Jahres gekündigt werden. Bei Austritt aus dem Waldbesitzerverband erlöschen die Versicherungen seitens der Saarland-Versicherungen zum Ende des Kalenderjahres.

Für genauere Angaben über die Leistungen und Bedingungen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

 

 

Weitere Informationen

  Versicherungsbeiträge

Der Jahresbeitrag zur Gemeinschaftswaldbrandversicherung beträgt zur Zeit 1,90 €/Jahr.

Der Jahresbeitrag zur Gemeinschaftshaftpflichtversicherung beträgt zur Zeit 0,75 €/Jahr.

Der Mindestbeitrag beträgt 5,00 €/Jahr.

Der Beitritt zu beiden Versicherung ist freiwillig und unabhängig von der Mitgliedschaft im Verband.