Erhöhte Borkenkäfergefahr - Fichtenbestände kontrollieren!

   

Die geringen Wlinterniederschläge; der trockene April und nicht aufgearbeitete Windwürfe verstärken die Borkenkäfergefahr in diesem Jahr.

Daher bitten wir Sie, regelmäßig Ihre Fichtenbestände anhand der in den u.a. Informationen aufgeführten Indizien

zu überprüfen und bei Befall unverzüglich tätig zu werden.

In der beigefügten Datei finden Sie den neuesten Stand des Borkenkäfermonitorings für Rheinland-Pfalz und Saarland.